Nach dem Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft verbringen rund 15 der deutschen Nationalspieler ihren Urlaub in der 3600 Einwohner umfassenden Gemeinde Posedarje in Kroatien, ca. 15km von Zadar entfernt. Beherbergt werden sie von Mats Hummels, der in jenem Ort insgesamt sechs Villen direkt am Meer erbauen ließ.

Nach der großen Fanparty in Berlin wurden die Fußball-Weltmeister am Mittwoch in den verdienten Urlaub entlassen. Und den werden viele der deutschen WM-Helden gemeinsam verbringen. In Kroatien. Beherbergt von Mats Hummels.

In Posedarje, einer rund 3600 Einwohner umfassenden Gemeinde, ließ der Abwehrchef von Borussia Dortmund insgesamt sechs Villen direkt am Meer erbauen. Rund drei Millionen Euro investierte Hummels in den Bau der luxuriösen Objekte, die 1720 Quadratmeter umfassen.

Nun werden rund 15 Spieler der Weltmeistermannschaft ihren Urlaub in Hummels‘ Häusern verbringen. Neben dem BVB-Star sollen dessen Vereinskollegen Erik Durm und Roman Weidenfeller sowie Torjäger Thomas Müller in dem Ferienort in Norddalmatien urlauben. Die ersten werden am Donnerstag erwartet. (we/RS)

WAZ 20.07.2014